26. Runde RLM | SV Grieskirchen - SPG 2:1 | 12.05.2017

SV Grieskirchen - SPG FC Pasching / LASK Juniors 2:1

Freitag, 12.05.2017, 19:00 Uhr in Grieskirchen

 

Tore: 0:1 Misic (4.), 1:1 Kerekov (21.), Pollak (34.)


Die 26. Runde der Regionalliga Mitte brachte das Kellerduell zwischen dem SV Pöttinger Grieskirchen und der SPG FC Pasching / LASK Juniors. Der Tabellenletzte aus Grieskirchen benötigte einen Dreier im Oberösterreich-Derby, um die Minimalchance auf den Klassenerhalt zu wahren. Unsere Mannschaft benötigte ebenso 3 Punkte, um die Mission Klassenerhalt endlich abzuschließen.

 

Frühe Führung - Rückstand zur Halbzeit

Bereits nach 4 gespielten Minuten führte unser Team: Dejan Misic schnappte sich die Kugel und zirkelte einen Freistoß aus rund 25 Metern an Grieskirchens Keeper Fuchsjäger vorbei ins Tor zum 0:1. Doch wer dachte, mit diesem frühen Rückschlag wäre der SV Grieskirchen schon geschlagen, wurde bald eines Besseren belehrt. Die Gastgeber konnten den Schock des frühen Gegentors nach gut 10 Minuten ablegen und agierten kämpferisch. Dieser Mut wurde mit Mithilfe unserer Hintermannschaft nach 21 Minuten belohnt: Kerekov profitierte von einem Abwehrschnitzer bei einem Rückpass auf Keeper Schmid und konnte zum 1:1-Ausgleich einschießen. Nach dem Ausgleich sahen die Zuseher einen offenen Schlagabtausch mit Chancen hüben wie drüben, doch die Grieskirchner waren insgesamt die etwas bessere Mannschaft. Dreizehn Minuten nach dem Ausgleich segelte eine präzise Freistoß-Flanke punktgenau auf den Kopf von Pollak, der nur noch einnicken musste – 2:1 (34.). Mit dieser knappen Führung für die Heimischen ging es auch in die Pause.

 

Unser Torhüter verhindert schlimmeres

Die zweite Hälfte lebte insgesamt mehr von der Spannung als von spielerischen Highlights. Zwar versuchte Grieskirchen, mit der Führung im Rücken, das Spiel an sich zu reißen und Kontrolle auszuüben, doch gelang es den Wartinger-Männern zu selten wirklich gefährlich im Strafraum der SPG aufzutauchen. Dennoch musste Keeper Nicolas Schmid zweimal in höchster Not eingreifen, um einen höheren Rückstand zu verhindern: Der Tormann hielt großartig zwei abgefälschte Schüsse von Sulimani und Scharschinger und verhinderte somit die vorzeitige Entscheidung. Insgesamt hatten die Gastgeber die zwingenderen und besseren Möglichkeiten als unsere Elf, die unter dem Strich nach dem sehr guten Beginn leider im Verlauf des Spiels nicht nachsetzen konnte und sich in der Konsequenz etwas zu harmlos vor dem gegnerischen Gehäuse zeigte. Am Ende blieb es beim nicht unverdienten 2:1-Heimerfolg für den SV Grieskirchen.

 

 

Aufstellung SPG FC Pasching / LASK Juniors

Nicolas Schmid, David Bumberger, Nemanja Celic, Dominik Reiter, Mateo Kvesa (59. Mark Grosse), Dejan Misic, Marcel Pointner, Marcel Probst (36. Nenad Licinar), Philipp Schmiedl, Bünyamin Karatas (53. Niklas Kölbl), Elvir Huskic. Trainer Ronald Brunmayr.

 

Aufstellung SV Grieskirchen

Reinhard Fuchsjäger, Chavdar Dimitrov, Felix Neuböck, Okan Ekmekci, Roland Meister, Olvier Pollak (58. Valmir Hoti, 71. Daniel Humer), Medi Sulimani, Edin Hodzic (80. Matthias Leibetseder), Ralph Scharschinger, Rumen Kerekov, Filip Petanjek. Trainer Helmut Wartinger.

 

 

Bericht via www.ligaportal.at, Anpassungen Christian Horner

Foto © Albin Schuster, SPG FC Pasching / LASK Juniors