27. Runde RLM | SPG - Union Gurten 0:2 | 19.05.2017

SPG FC Pasching / LASK Juniors - Union Gurten 0:2

Freitag, 19.05.2017, 18:30 Uhr in der HAKA-Arena Traun

 

Tore: 0:1 (61. Belem), 0:2 (91. Zirnitzer)


Am 27. Spieltag kam es in der Regionalliga Mitte zum Aufeinandertreffen der SPG Pasching / LASK Juniors mit der Union Raiffeisen Gurten. Und dabei kam es zu einer hartumkämpften Begegnung, bei der die vielversprechenden Möglichkeiten vorerst ausbleiben sollten. Mit Fortdauer verstanden es dann aber die Gäste besser, sich entsprechend in Szene zu setzen. Für unser Team geht der Abstiegskampf mit dieser erneuten Niederlage in die nächste Runde. Aber schon am nächsten Spieltag hat man wieder die Möglichkeit, endlich für klare Verhältnisse zu sorgen.

 

Torlose erste Halbzeit

Die Spielgemeinschaft, die bereits sieben Runden lang einem vollen Erfolg hinterherläuft, profitiert derzeit glücklicherweise davon, dass auch die beiden Tabellennachzügler mit den Punkten geizen. Um auf die sichere Seite zu gelangen, wäre für unsere Truppe demnach ein voller Erfolg sehr hilfreich. Gurten ist auch keine echte Auswärtsmacht, wie zwei Siege aus 13 Partien verdeutlichen. Deshalb sollte man sich da eigentlich auf ein Spiel mit hochgeklappten Visier einstellen. Was dann aber anfangs ganz und gar nicht der Fall war. Denn wirklich vielversprechende Torraumszenen sind absolute Mangelware. Nach einer gespielten Viertelstunde sind es dann die Gäste, die erstmalig gefährlich vor des Gegners Tor auftauchen. Nachfolgend verbucht Gurten dann doch spielerisches Oberwasser, wenngleich es unserer SPG aber gelingt, sich bislang schadlos zu halten. So kommt es dann auch, dass eine unspektakuläre erste Halbzeit mit einem torlosen Unentschieden endet und den beiden Teams genügend Spielraum nach oben für den zweiten Spielabschnitt lässt.

 

Gurten agiert abgebrühter

Im zweiten Durchgang durfte man sich dann doch zurecht mehr erwarten, denn das zuvor Gebotene war nur Fußball-Magerkost. Und die Begegnung sollte auch tatsächlich ansehnlicher werden, weil man nun beiderseits um einiges fokussierter zuwerke geht. In der 61. Minute kann die Union Gurten dann auch mit 0:1 in Führung gehen. Anfangs kann Keeper Nicolas Schmid einen Schuss noch an die Querlatte lenken, gegen den Nachschuss von Belem ist er dann aber machtlos. Was dann den Gastgeber doch dazu veranlasst, nun einiges mehr für die Offensive zu investieren. Die Partie wogt nun auch hin und her, Gurten wirft dabei alles in die Waagschale, um Schaden abzuwenden. Einmal kann auch Gurten-Schlussmann Julian Brunthaler erfolgreich eingreifen. Und in der Nachspielzeit können die Gäste dann den ihnen gewährten Freiraum beim Konterspiel entsprechend nützen. Nach einer verunglückten Kopfballrückgabe der Spielgemeinschaft ist es dann der eingewechselte Zirnitzer, der für den 0:2-Spielendstand verantwortlich ist. In der nächsten Runde gastiert die Spielgemeinschaft am Freitag, 26. Mai mit Spielbeginn um 19:00 Uhr in Lafnitz.

 

Ronald Brunmayr:

"Die Leistung war soweit in Ordnung, aber einmal mehr agierten wir vor dem gegnerischen Tor zu harmlos. Bei einem Gegentor sind wir dann auch sehr anfällig dafür die Ordnung im Spiel zu verlieren. Jetzt gilt es in der nächsten Woche fokussiert ans Werk zu gehen, damit wir den Klassenerhalt auch fixieren können."

 

 

Aufstellung SPG FC Pasching / LASK Juniors

Nicolas Schmid, David Bumberger, Nemanja Celic, Denny Schmid (78. Stephan Drechsel), Mateo Kvesa (65. Nenad Licinar), Dejan Misic, Marcel Pointner, Niklas Kölbl (78. Teodor Brankovic), Philipp Schmiedl, Bünyamin Karatas, Elvir Huskic. Trainer Ronald Brunmayr.

 

Aufstellung Union Gurten

Julian Brunthaler, Thomas Reiter, Tobias Schott, Martin Feichtinger, Ivan Grabovac (70. Nikolaus Zweimüller), Adolphe Belem (86. Matthäus Anys), Ante Bajic, Christoph Hüttmair (70. Sebastian Zirnitzer), Zoltan Toth, Florian Hirsch, Thomas Burghuber. Trainer Rainer Neuhofer.

 

 

Bericht via www.ligaportal.at, Anpassungen Christian Horner

Foto © Albin Schuster, SPG FC Pasching / LASK Juniors